Radiobeitrag Bayern 1: Hutzelbrot – eine Fatschenbrunner Delikatesse

HIER geht es zum Radiobeitrag zu einer echten Fatschenbrunner Delikatesse.

Zubereitung

Die Hutzeln müssen zunächst eine Stunde gekocht werden. Danach ein halbes Kilo davon durch den Fleischwolf drehen, das andere halbe Kilo in Würfel schneiden. Stile sollten abgetrennt werden

Danach die Hutzelmasse und die Hutzelwürfel in den Brotteig einkneten. Danach alles rund eine Stunde gehen lassen.

Dann den Teil als Laibe aufteilen und in Formen geben oder als Laib auf ein Backblech legen. Nun alles nochmals rund eine Stunde gehen lassen

Dann wird das Hutzelbrot gebacken.

Dafür den Ofen auf 200 bis 230 Grad Celsius vorwärmen und die Laibe rund eine Stunde backen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.